Artenschutzprojekt Großer Panda

Der Große Panda braucht unsere Hilfe!

Der Große Panda gilt weltweit als das Symbol des Artenschutzes schlechthin. Die schwarzweißen Bambusbären waren ursprünglich in weiten Teilen Chinas und in Birma verbreitet. Zurzeit leben laut einer Zählung des chinesischen Forstamtes (veröffentlicht im Jahr 2015) nur noch 1864 Tiere in den Bergwäldern im Südwesten Chinas. Obwohl der Panda seit 1939 gesetzlich geschützt ist, gilt er bis heute nach IUCN-Richtlinien als bedroht.

Maßnahmen

Seit der Tiergarten Schönbrunn im Jahr 2003 ein Pärchen Große Pandas als Leihgabe aus China bekommen hat, wurde unter anderem mit der finanziellen Unterstützung des Tiergartens die Zahl der Panda-Reservate in etwa verdoppelt. 70% unserer Zahlungen werden für den Artenschutz freilebender Pandas in China eingesetzt und rund 20% zur Unterstützung der Forschungs- und Erhaltungsarbeit in den Große Panda-Forschungs- und Zuchtstationen. Die restlichen 10% werden für den administrativen Aufwand der chinesischen Vertragspartner verwendet. Seit 2003 sind 27 neue Pandareservate geschaffen worden.

Für den Schutz der Großen Pandas arbeitet der Tiergarten Schönbrunn mit der China Wildlife Conservation Association (CWCA) zusammen. Regelmäßig werden Weiterbildungskurse für Mitarbeiter der Panda-Schutzgebiete durchgeführt, die abwechselnd in Österreich und in China stattfinden. Dabei werden weiterführende Artenschutzideen sowie Informationen über neue Technologien ausgetauscht und so gemeinsam zum Wohl der Großen Pandas beigetragen.

Nur wer Große Pandas kennt, der kann sie schützen. Daher führt der Tiergarten Schönbrunn in Kooperation mit verschiedenen Universitäten und zoologischen Institutionen aus dem In- und Ausland eine Reihe von Forschungsprojekten durch, die fundierte wissenschaftliche Daten über verschiedene Aspekte der Biologie des Großen Pandas liefern sollen. So kann der Tiergarten Schönbrunn dazu beitragen, einige wichtige Voraussetzungen für den Pandaschutz in China zu erfüllen.

Zang Chunlin, Geschäftsführer der CWCA:

中奥大熊猫合作的意义: 与奥地利开展大熊猫合作,体现了中国人民与奥地利人民的深情厚谊,满足了奥地利民众观赏中国大熊猫风采的愿望,展示了中国保护大熊猫及其栖息地的成就,强化了中奥野生动物保护科研合作关系。

"Die Kooperation zwischen China und Österreich ist ein Zeichen der tiefen Freundschaft zwischen den beiden Ländern. So können Österreicher Chinas Nationalstolz, die Großen Pandas, erleben und sich von den großartigen Erfolgen in der Pandazucht und im Pandaschutz überzeugen. Außerdem stärkt diese Kooperation die Zusammenarbeit im Bereich der Forschung und des Artenschutzes."