Von der Arche in die Freiheit

ein Vortrag von Michael Schroll im Rahmen der Vortragsreihe des Vereins der Freunde des Tiergarten Schönbrunn.
Michael Schroll ist Tierpfleger im Tiergarten Schönbrun.

Zoohaltung von Waldrappen im Tiergarten Schönbrunn und deren Wiederansiedlung

Waldrappe werden seit langer Zeit erfolgreich in Zoos gehalten und nachgezüchtet. In freier Wildbahn gehören sie zu den gefährdetsten Tierarten überhaupt. Derzeit befinden sich in menschlicher Obhut weit mehr dieser unverkennbaren Ibisvögel als in der Natur, wo es nur mehr eine letzte Kolonie in Marokko gibt. Die Wiederansiedlung des Waldrapps gestaltet sich aber überaus kompliziert, da die Vögel erst einen Zugweg in ein geeignetes Wintergebiet lernen müssen. Das Artenschutzprojekt Waldrappteam widmet sich dieser Aufgabe und wird dabei vom Tiergarten Schönbrunn als wichtiger Partner im Rahmen eines EU-Projektes unterstützt.

Michael Schroll ist Biologe und Tierpfleger und Mitarbeiter des Tiergarten Schönbrunn sowie des Waldrappteams. Er spannt bei diesem Vortrag den Bogen von der Situation des Waldrapps in freier Wildbahn über die Zootierhaltung und Nachzucht in Schönbrunn bis zum Wiederansiedlungsprojekt. Dabei spielt auch die Öffentlichkeitsarbeit im Tiergarten (z.B. die öffentliche Handaufzucht, Artenschutztage) eine wichtige Vermittlerrolle zwischen Zootierhaltung, Artenschutz und Umweltbildung.

Veranstaltungsort: ORANG.erie Tiergarten Schönbrunn, Maxingstraße 13 A, 1130 Wien
Einlass: ab 18:00 Uhr
Beginn: 19:15 Uhr
Einlass in den Festsaal ist 30 Minuten vor Vortragsbeginn. Das "Café Atelier Nonja" hat speziell für Sie vor Vortragsbeginn ab 18:00 geöffnet. Vereinsmitglieder erhalten im Café an diesen Abenden 15% Ermäßigung.
Der Zutritt zu den Abendvorträgen ist für Vereinsmitglieder kostenlos. Bitte Mitgliedsausweis mitnehmen! Gäste sind herzlich willkommen. Karten gibt es zu € 5,- an der Abendkassa.