Erdbeerfröschchen (Oophaga pumilio)

  • 14.11.2017
Familie
Baumsteigerfrösche
Verbreitung
IUCN-Karte

Erdbeerfröschchen verdanken ihren Namen der knallroten Farbvariante. Daneben gibt es jedoch viele weitere Farbformen: orange, gelb oder grün, gestreift oder gepunktet. Diese Frösche betreiben eine einzigartige Brutpflege: 4 bis 12 Eier werden an Land abgelegt und bis zum Schlupf vom Männchen immer wieder befeuchtet. Dann übernimmt das Weibchen die Brutpflege. Es transportiert die Kaulquappen auf seinem Rücken einzeln zu wassergefüllten Blatttrichtern von Bromelien und füttert sie, während sie in diesen Minitümpeln heranwachsen, mit Nähreiern.

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Privatpaten.
Jetzt Privatpate werden!

Firmenpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Firmenpaten.
Jetzt Firmenpate werden!