Blattschneider-Ameisen (Atta sexdens)

  • 27.3.2016
Familie
Knotenameisen
Größe
bis 15 mm
Verbreitung
tropisches Mittel- und Südamerika

Blattschneiderameisen haben ein typisches Verhalten: Mit ihren Mundwerkzeugen zerschneiden sie Pflanzenteile, um diese in ihren Bau zu transportieren. Der Clou: Die Ameisen fressen die Blätter nicht, sondern zerkauen sie bloß, um darauf einen oft meterhohen Pilz gedeihen zu lassen, von dem sie sich ernähren.

Ameisen und Pilz leben in einer Symbiose, können also nicht ohne einander existieren. In Schönbrunn werden die Ameisen mit Brombeerblättern, Blüten, auch Rosenblüten, Rosenblättern, Obst und Haferflocken versorgt.

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Privatpaten.
Jetzt Privatpate werden!

Firmenpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Firmenpaten.
Jetzt Firmenpate werden!