Mittelmeer-Gespensterkrabbe (Macropodia rostrata)

  • 22.3.2014
Familie
Inachidae (Inachidae)

Gespensterkrabben ähneln äußerlich langbeinigen Spinnen. Sie leben auf Hart- und Weichböden sowie Seegraswiesen und sind Meister der Tarnung. An ihren Beinen befinden sich Ausstülpungen, an denen sie Tang, Seeanemonen, Schwämme oder Polypen befestigen.

Mit ihren dünnen Beinen und kleinen Körpern sind sie so unauffällig wie ein wanderndes Stückchen Tang. Von der Angewohnheit, sich mit allerlei Materialien zu tarnen, stammt auch ihr Name. Gespensterkrabben sind räuberische Allesfresser. Man findet sie von der Gezeitenzone bis in Tiefen von 200 m.

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Privatpaten.
Jetzt Privatpate werden!

Firmenpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Firmenpaten.
Jetzt Firmenpate werden!