Brachse (Abramis brama)

  • 16.6.2017
Familie
Karpfenfische
Größe
bis 82 cm
Gewicht
bis 8 kg
Lebensdauer
max. 20 Jahre
Verbreitung
IUCN-Karte

Die Brachse ist ein typischer Fisch unserer stehenden Gewässer. Sie bewohnt langsam fließende Flüsse und nährstoffreiche Seen. Brachsen leben in Gruppen in Bodennähe. Mit ihrem rüsselartig vorstülpbaren Maul graben sie nach Nahrung wie Würmern, Schnecken und Insektenlarven.

Die Brachse ist seitlich sehr stark abgeflacht und schmal. In Anglerkreisen hat ihr das den Spitznamen „Klodeckel“ eingebracht. Obwohl die Meinungen über den Geschmack dieses Fisches auseinander gehen, ist er bei den Anglern beliebt, weil er zahlreich vorkommt und ein hohes Gewicht erreichen kann.

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Privatpaten.
Jetzt Privatpate werden!

Firmenpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Firmenpaten.
Jetzt Firmenpate werden!