Elritze (Phoxinus phoxinus)

  • 17.11.2014
Familie
Karpfenfische
Größe
10 bis 15 cm
Lebensdauer
bis 6 Jahre
Verbreitung
IUCN-Karte

Elritzen leben in teilweise sehr großen Schwärmen nahe der Wasseroberfläche. Sie entfernen sich meist nicht weit von ihren Versteckplätzen, in die sie sich bei Gefahr blitzschnell zurückziehen. Wird eine Elritze verletzt, entlässt sie einen chemischen Schreckduft ins Wasser, der die anderen warnt.

Die Elritze dient als Indiz für die Güte eines Gewässers. Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich über fast ganz Europa und das nördliche Asien. Zur Laichzeit bekommen beide Geschlechter eine auffällige Färbung, beim Männchen ist diese noch intensiver. Ihr Brauch wird kräftig rot, die Flanken glänzend moosgrün.

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Privatpaten.
Jetzt Privatpate werden!

Firmenpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Firmenpaten.
Jetzt Firmenpate werden!