Schriftbarsch (Serranus scriba)

  • 17.12.2014
Familie
Sägebarsche
Größe
bis 36 cm
Verbreitung
IUCN-Karte

Schriftbarsche bewohnen Küstenhabitate an Fels- und Kiesküsten von der Wasseroberfläche bis in Tiefen von etwa 30 m. Sie meiden sandigen Untergrund, man trifft sie nur in See- und Neptunsgraswiesen an. Meistens verstecken sie sich in Felsspalten oder unter Steinen und gehen von dort aus auf die Jagd. Ihre Nahrung besteht aus kleinen Fische, Krebs- und Weichtieren.

Schriftbarsche sind Einzelgänger und verteidigen ihr Revier aggressiv gegen Artgenossen. Sie sind Zwitter und bilden gleichzeitig Samen- und Eizellen aus. Bei fehlenden Partnern ist eine Selbstbefruchtung möglich. Ein weiteres Merkmal für diese Art ist ein großer, hellblauer Fleck auf beiden Bauchseiten, der bei adulten Tieren intensiv himmelblau wird.

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Privatpaten.
Jetzt Privatpate werden!

Firmenpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Firmenpaten.
Jetzt Firmenpate werden!