Vogellippfisch (Gomphosus varius)

  • 17.8.2015
Familie
Lippfische (Labridae)
Größe
30 cm
Verbreitung
IUCN-Karte

Wenn der Vogellippfisch auf Nahrungssuche ist, zischt er blitzschnell durch das Riff. Sein lang geformtes Maul mit den fleischigen Lippen eignet sich sehr gut um kleine Krebse, Muscheln und Schlangensterne "aufzupicken". Dieser tagaktive farbenprächtige Fisch ist im Indowest- und Zentralpazifik verbreitet.

So wie die meisten Lippfische, können auch die Vogellippfische Farbe und Geschlecht wechseln. Im Laufe des Wachstums können sich Weibchen in Männchen umwandeln. Im Zuge dieser Umwandlung ändert sich ihre Färbung zu einer oftmals sehr auffälligen Farbkombination.

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Privatpaten.
Jetzt Privatpate werden!

Firmenpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Firmenpaten.
Jetzt Firmenpate werden!