Chinesische Krokodilschwanz-Echse (Shinisaurus crocodilurus)

  • 20.4.2017
Familie
Shinisauridae
Zeitigungsdauer der Eier
8 bis 15 Monate
Verbreitung
Kleines Verbreitungsgebiet im südlichen China und Nordosten Vietnams

Das natürliche Verbreitungsgebiet der Krokodilschwanzechse ist auf das südliche China und Nortost-Vietnam beschränkt. Ihr Vorkommen ist eng an Wasser gebunden. Sie ernährt sich von Insekten, Krebstieren und kleinen Amphibien. Sie ist lebend gebärend und bringt 5 bis 15 Jungtiere zur Welt.

Die Krokodilschwanzechse zählt zu den seltensten Reptilien der Welt. Ihr natürlicher Bestand wird auf 600 bis 800 Tiere geschätzt. Grund für ihre Gefährdung ist die Vernichtung der sehr begrenzten Lebensräume. Offiziell genießt diese Echse in China den höchst möglichen Schutzstatus und steht damit in einer Reihe mit dem Großen Panda.

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaft

  • In Memoriam Dr. Augustin Bernhauser

Firmenpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Firmenpaten.
Jetzt Firmenpate werden!