Mhorrgazelle (Nanger dama mhorr)

  • 8.12.2017
Familie
Hornträger
Tragzeit
170–185 Tage
Gewicht
45–80 kg
Lebensdauer
ca. 18 Jahre
Erhaltungszucht
EEP

Die Mhorrgazelle, eine Unterart der Damagazelle, gilt in der Wildbahn seit ca. 1980 als ausgestorben, hat aber dank einem Erhaltungszuchtprogramm von Zoos überlebt. Nachzuchttiere aus einer Zuchtstation im spanischen Almería und aus zoologischen Gärten wurden erfolgreich im ursprünglichen Verbreitungsraum wiederangesiedelt.

Ihren Namen verdanken die tagaktiven Mhorrgazellen ihrer Färbung - "mhorr" bedeutet auf Arabisch "Fohlen"-, da sie mit ihrer dunkelbraunen Rückenfärbung den Fohlen der arabischen Pferde ähnlich sehen. Sie leben in kleinen Gruppen. Angeführt wird eine gemischt-geschlechtliche Herde von einem dominanten Männchen.

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Privatpaten.
Jetzt Privatpate werden!

Firmenpatenschaft

  • Dompfarrer Toni Faber