Tiroler Grauvieh (Bos taurus dom.)

  • 25.11.2016
Familie
Hornträger
Tragzeit
ca. 280 Tage
Gewicht
ca. 550 kg
Lebensdauer
bis 30 Jahre

Das Tiroler Grauvieh ist eine sehr robuste und alte Rasse. Schon zur Römerzeit wurden die genügsamen und widerstandsfähigen Rinder wegen ihrer guten Milchleistung geschätzt. Die Ursprünglichkeit dieser Rasse zeigt sich in der Färbung der Kälber. Sie sind rötlich so wie einst die Kälber der Auerochsen, von denen alle Hausrinder abstammen.

Noch vor etwa hundert Jahren wurde das Tiroler Grauvieh in weiten Teilen der Ostalpen gehalten. Durch die Spezialisierung auf Hochleistungsrinderrassen wurde es Ende der 60er Jahre nahezu komplett verdrängt. Heute sind diese kletterfreudigen Rinder vorwiegend in den hochgelegenen Alpentälern Tirols zu finden.

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Privatpaten.
Jetzt Privatpate werden!

Firmenpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Firmenpaten.
Jetzt Firmenpate werden!