Blaunacken-Mausvogel (Urocolius macrourus)

  • 11.2.2015
Familie
Mausvögel
Brutzeit
11 bis 13 Tage
Gewicht
bis 80 g
Lebensdauer
bis 10 Jahre
Verbreitung
IUCN-Karte

Diese Vogelart mit der markanten Federhaube ist in den Dornbuschsavannen südlich der Sahara heimisch. Blaunacken-Mäusvögel leben in Gruppen, brüten gemeinsam und suchen im Verband nach Futter. Dieser geselligen Lebensweise, die an Mäuse erinnert, und der Tatsache, dass sie wie diese Nager durch das Gebüsch huschen, verdankt die Familie der Mausvögel ihren Namen. Der Name dieser Art bezieht sich auf den blauen Nacken, der aus dem sonst graubraun gefärbten Federkleid hervorsticht.

Blaunacken-Mausvögel werden bis zu 36 cm groß, wobei die spitz zusammenlaufende, verlängerte Mittelschwanzfeder mehr als die Hälfte der Körperlänge ausmacht. Mit ihren äußeren Wendezehen und den kräftigen, scharfen Krallen können Mausvögel auch in den Ästen hängen.

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Privatpaten.
Jetzt Privatpate werden!

Firmenpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Firmenpaten.
Jetzt Firmenpate werden!