Perlhalstaube (Streptopelia chinensis)

  • 25.6.2017
Familie
Tauben
Brutzeit
14-16 Tage
Gewicht
150g
Verbreitung
IUCN-Karte

Die Perlhalstaube ist eine Unterart der Turteltauben. Sie ist sehr anpassungsfähig, besonders an Bedingungen, die vom Menschen geschaffen wurden. Perlhalstauben bewohnen offene Waldgebiete und Kulturlandschaften. Sie leben einzeln oder in Paaren, nur zur Nachtruhe bilden sie größere Schlafgruppen. Da sie täglich durch unterschiedlichste Lebensstätten wandern, ist ihre Nahrung sehr variantenreich. Die Perlhalstaube trägt ein gut entwickeltes Schmuckgefieder um den Hals, das schwarz-weiß geperlt ist. Ansonsten ist ihr Federkleid hellbraun gefärbt. Ihr Schwanz ist verhältnismäßig lang.

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Privatpaten.
Jetzt Privatpate werden!

Firmenpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Firmenpaten.
Jetzt Firmenpate werden!