Roter Sichler (Eudocimus ruber)

  • 18.10.2017
Familie
Ibisse
Brutzeit
Ca. 21 Tage
Gewicht
500 - 700 g
Lebensdauer
bis 30 Jahre
Verbreitung
Karibische Inseln und nördliches Südamerika IUCN-Karte

Wie alle Ibisse ist auch der Rote Sichler ausgesprochen sozial. Er lebt in Gruppen und geht gemeinsam mit Artgenossen auf Nahrungssuche. Seine scharlachrote Farbe, der dieser Ibis seinen Namen verdankt, erlangt er durch bestimmte Inhaltsstoffe in seiner Nahrung. Rote Sichler legen meist 2 Eier, die 21 Tage lang bebrütet werden. Zunächst besitzen die Jungvögel ein braunes Jugendkleid. Im Alter von 6 Monaten beginnt die Umfärbung ins rote Alterskleid.

In den Wintermonaten befinden sich die Roten Sichler im Winterquartier und sind für die Besucher leider nicht zu sehen.

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaft

  • Karin Helpa & Christine Muhr

Firmenpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Firmenpaten.
Jetzt Firmenpate werden!