Sulmtaler Huhn (Gallus Gallus domesticus)

  • 23.12.2015
Familie
Fasanenartige
Gewicht
Henne: 2,5 -3,5 kg, Hahn: 3 - 4 kg
Lebensdauer
bis 14 Jahre

Das Sulmtaler Huhn stammt von steirischen Landhühnern ab und wurde vor allem rund um das Sulmtal gezüchtet. Es ist ein wetterfestes und genügsames Zwiehuhn: Es legt viele Eier und liefert gutes Fleisch. Aufgrund seiner Größe und seines besonders zarten Fleisches galt das Geflügel aus der Steiermark vom 17. bis ins 19. Jahrhundert als besondere Spezialität. Es wurde nach ganz Europa geliefert und an den großen Fürsten-, Königs- und Kaiserhäusern verspeist. Das brachte ihm den Namen „Kaiserhuhn" ein. Ab 1950 krähte kaum noch ein Hahn nach den Sulmtaler Hühnern, da neue Rassen mit größerer Legeleistung und mehr Fleisch gezüchtet wurden. Heute zählen sie zu den bedrohten Nutztierrassen Österreichs.

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaft

  • Familie Branka

Firmenpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Firmenpaten.
Jetzt Firmenpate werden!