Triel (Burhinus oedicnemus)

  • 21.8.2017
Familie
Triele
Brutzeit
24-26 Tage
Gewicht
300 - 530 g
Lebensdauer
bis 16 Jahre
Verbreitung
IUCN-Karte

An ihren großen Augen kann man erkennen, dass Triele dämmerungs- und nachtaktiv sind. Tagsüber liegen sie meist flach auf dem Boden oder stehen regungslos da - gut getarnt durch ihre Gefiederfärbung. Bei Gefahr schleichen sie geduckt davon oder flüchten blitzschnell.

Die Eier werden in eine flache Bodenmulde gelegt. Diese verteidigen Triele auch vehement gegen deutlich größere Tiere wie Schafe und Rinder. Manchmal täuschen sie eine Verletzung vor, um von ihrem Nest abzulenken. Dafür spreizen sie zum Beispiel einen Flügel ab, als ob dieser gebrochen wäre.

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Privatpaten.
Jetzt Privatpate werden!

Firmenpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Firmenpaten.
Jetzt Firmenpate werden!