Ultramarinbischof (Cyanocompsa brissonii)

  • 13.5.2016
Familie
Kardinäle
Brutzeit
14 bis 18 Tage
Gewicht
Ca. 25 g
Verbreitung
IUCN-Karte

Bei dieser südamerikanischen Singvogelart tragen die Männchen ein glänzendes dunkelblaues Federkleid, während die Weibchen und Jungvögel eine braune Färbung aufweisen. Der Ultramarinbischof hat einen dicken Schnabel, mit dem er Samen zerquetschen kann.

Diese Vögel leben paarweise oder in kleinen Trupps und bevorzugen buschdurchsetztes Grasland, lichte Wälder und Waldränder. Die Weibchen errichten in Bäumen oder Büschen becherförmige Nester und bebrüten ihre Eier allein.

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Privatpaten.
Jetzt Privatpate werden!

Firmenpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Firmenpaten.
Jetzt Firmenpate werden!