Manuela Sirny

Ich arbeite im Tiergarten seit: 01.09.1999

Das Schöne an meinem Beruf:  ...mit den Tieren zu arbeiten und dabei auch neue Tierarten kennenzulernen. Die Arbeit als Tierpflegerin ist täglich eine neue Herausforderung und sehr abwechslungsreich. Ich gestalte die Terrarien neu und führe auch Tiertrainings durch. Man ist ständig auf den Beinen und es ist kein monotoner Bürojob.

Mein unvergesslichstes Erlebnis im Zoo: ...der Giftschlangenkurs als Weiterbildung in der Schweiz.

Mein Geheimtipp für Sie: Wir trainieren unsere Krokodil-Tejus. Vielleicht haben Sie einmal das Glück, das im Aquarien-Terrarienhaus zu sehen. Die Ziele beim Teju-Training sind, jedes Tier individuell mit der Pinzette zu füttern und sie mit einem Target herumführen zu können, um sie z.B. auch auf einer Röntgenplatte zu transportieren. Um Übersiedlungen ohne Stress bewältigen zu können, werden die Tiere auch an die Transportboxen gewöhnt. Um die notwendigen Gesundheitschecks ebenfalls so angenehm wie möglich für das Tier zu gestalten, werden sie z.B. an eine Waage und an Handschuhe spielerisch herangeführt. Außerdem wird während dieser Trainings auch der mentale Zustand der Tiere festgestellt und die positive Interaktion zwischen den Individuen gefördert. Zu guter Letzt nehmen diese Tiertrainings auch einen fixen Platz in der Tierbeschäftigung ein.