Maximilian Prantl

Ich arbeite im Tiergarten seit: August 2016

Das Schöne an meinem Beruf: …ist, dass kein Tag gleich ist wie der andere. Man lernt immer was Neues und lernt auch nie aus. Ich wollte schon von klein auf Tierpfleger werden. Am zweiten Bildungsweg habe ich dann die Ausbildung gemacht. Ich bin mit Tieren aufgewachsen und habe auch selbst einige Tiere zuhause.

Mein unvergesslichstes Erlebnis im Zoo: … ist die Nachzucht der Großen Seespinne. 2017 haben wir es geschafft, die Große Seespinne erfolgreich zu züchten. Das ist davor noch keinem Zoo gelungen. Das war extrem spannend. Vom Absetzen der Larven bis zu den kleinen Seespinnen war es ein weiter Weg.

Mein Geheimtipp für Sie: Ich würde jedem Besucher die Backstage-Führung durchs Aquarienhaus empfehlen. Es ahnt ja keiner, was hinter den Kulissen alles zu sehen ist. Auch die hoch bedrohten Fische, die wir im Aquarienhaus haben, die teilweise in der Natur schon ausgestorben sind, sind es Wert, dass man sie mal genauer anschaut.