Nina Reinstadler

Ich arbeite im Tiergarten seit: 2005

Das Schöne an meinem Beruf: ...ist, dass ich den ganzen Tag im Regenwald verbringen kann, was besonders im Winter sehr angenehm ist. Außerdem finde ich es toll, die Tiere beobachten zu können. Jeder Tag bringt etwas Neues mit sich und man lernt somit niemals aus.

Auch die Artenschutzprojekte des Tiergarten finde ich sehr spannend. Besonders das Projekt rund um die Bechsteinfledermaus ist mir sehr ans Herz gewachsen, da ich mich für diese Tiere sehr engagiere und sogar bei einem Mitarbeiterprojekt genug Geld gewonnen habe, um damit die Fledermauskästen zu finanzieren.

Mein unvergesslichstes Erlebnis im Zoo: ... die Geburt eines Flughundes zu sehen und aus nächster Nähe die Aufzucht der Tiere zu beobachten. Besonders aufregend war für mich auch, das große Vertrauen des Muttertieres mir gegenüber zu erleben und ihr bei der Aufzucht der Jungtiere zu helfen. Der Höhepunkt im Leben eines jungen Flughundes sind die ersten Flugversuche und für mich ist es immer wieder eine Erleichterung und große Freude, wenn die ersten paar Meter geschafft sind.

Mein Geheimtipp für Sie: Besuchen Sie die Fledermaushöhle im Regenwaldhaus. Warten Sie, bis sich Ihre Augen an die Dunkelheit gewöhnt haben und Sie den Fledermäusen bei ihren Kunststücken zusehen können. Diese kleinen Tiere sind wahre Flugkünstler und es lohnt sich, ein bisschen in der Höhle zu verweilen.