Tierpatenschaften

Sie mögen die quirligen Erdmännchen besonders, können sich an den farbenprächtigen Flamingos nicht sattsehen und sind stets aufs Neue von den Zebras begeistert? Dann übernehmen Sie doch eine Tierpatenschaft! Tierpatenschaften gibt es ab € 40.- monatlich. Geburtstag, Hochzeit, Ruhestand oder ein wichtiges Jubiläum: Es gibt auch viele passende Anlässe, um eine Tierpatenschaft zu verschenken. 

Als Tierpate unterstützen Sie die zoologische Arbeit des Tiergartens, wichtige Artenschutzprojekte und die beispielhaft hohe Qualität der Tierhaltung und Pflege im Tiergarten Schönbrunn. Mit Hilfe Ihrer Zuwendungen engagiert sich der Tiergarten für das Überleben bedrohter Tierarten - neben Bildung und Forschung eine der wichtigsten Aufgaben eines modernen zoologischen Gartens.

Private Paten

Der tiefere Sinn „Pate” zu sein, liegt darin, sich einer bestimmten Tierart in besonderem Ausmaß zu widmen. Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie die hohe Qualität der Tierhaltung sowie die Forschung und die ständige Verbesserung der „Lebensräume” der Tierarten in Schönbrunn. Eine Tierpatenschaft ist auch ein originelles und zugleich sinnvolles Geschenk.
Mehr Informationen

Firmenpaten

Auch Firmen haben die Möglichkeit, Patenschaften für eines oder mehrere Tiere zu übernehmen. Durch die Übernahme einer Patenschaft hat das Unternehmen die Möglichkeit, sich mit dem betreffenden Tier zu präsentieren und dadurch seine Sympathiewerte zu steigern. Mit einer Patenschaft trägt der Pate einen Teil der Kosten für die Pflege des Tieres.
Mehr Informationen

Patenschaft für eine Parkbank

Im Tiergarten Schönbrunn gibt es nicht nur die Möglichkeit Patenschaften für die Tiere zu übernehmen, sondern auch für die Parkbänke. An die 150 Sitzgelegenheiten stehen im Zoo verteilt und laden zum Verweilen ein. Ein paar davon ziert bereits ein Schild mit Namen und Spruch eines Spenders, der dieser Parkbank seine persönliche Note gegeben hat.
Mehr Informationen