Alles Gute zum Geburtstag!

7. August 2018

Pandas sind immer für Überraschungen gut. Das zeigte sich einmal mehr bei der Geburtstagsfeier der Zwillinge Dienstag Vormittag im Tiergarten Schönbrunn. „Mutter Yang Yang hat nach den vielen Geburtstagsfeiern ihrer Kinder schon Übung und hat wieder einmal eifrig vorgezeigt, wie das Auspacken funktioniert und von den Karotten und Süßkartoffeln genascht“, erzählt Zoologin Eveline Dungl. „Dann hat auch Panda-Bub Fu Ban neugierig seine Geschenke inspiziert und hatte großen Spaß mit den vielen Schachteln.“ Das Mädchen Fu Feng hingegen ist sichtlich kein wirklicher „Party-Panda“. Sie beobachtete das Geschehen lieber im Schatten liegend.   

Die Panda-Zwillinge sind am 7. August 2016 zur Welt gekommen. Ihre Aufzucht ist eine weltweite Sensation: Yang Yang ist das erste Panda-Weibchen in Menschenobhut, das Zwillinge ohne menschliche Hilfe großzieht. Den Namen „Fu Feng“, die Glückliche Phönix, hat der Tiergarten für das Weibchen ausgesucht. Rund 12.000 Fans beteiligten sich an der Online-Abstimmung auf der Internetseite des Zoos und wählten den Namen „Fu Ban“, der Glückliche Gefährte. Mit zwei Jahren sind Fu Feng und Fu Ban mittlerweile im „Teenager“-Alter. Im November werden sie wie ihre älteren Brüder Fu Long, Fu Hu und Fu Bao nach China übersiedeln.