Der Tiergarten als Lebensraum

Die meisten Menschen verbinden mit Zoos natürlich exotische Tiere wie Flamingos, Orang-Utans und Nashörner. All diese Tiere teilen ihr Gehege jedoch mit einer Vielzahl anderer Tiere, die kaum beachtet werden. Die Rede ist von heimischen „wilden“ Tieren wie Springfrosch, Ringelnatter, Buntspecht oder Waldmaus. Der Tiergarten Schönbrunn hat sich nicht nur dem Schutz exotischer Tiere verschrieben, sondern achtet auch darauf, heimischen Tieren einen Lebensraum zu bieten.

Im Rahmen der Aktionstage erwartet Sie ein vielfältiges Programm. Sie erfahren, was der Tiergarten auch für heimische Tiere tut, können Ihr Wissen rund um heimische Tiere bei einer Rätselrallye testen, Seedbombs basteln und sich einige Tiere einmal aus der Nähe ansehen. Des Weiteren erfahren Sie, wie auch Sie mit kleinen Tricks heimische Tiere unterstützen können.

An beiden Tagen findet jeweils um 10:00 & 14:00 Uhr eine gratis Schmetterlings-Führung statt.
Treffpunkt: Vor dem Verwaltungsgebäude
Dauer: Ca. 1 Stunde