Goldener Zapfenschwamm (Aplysina aerophoba)

  • 23.2.2014
FamilieSuberitidae
VerbreitungMittelmeer, Ostatlantik von Spanien und den Azoren bis zu den Kanarischen Inseln

Der deutsche Name dieses Schwammes leitet sich von seiner goldenen Farbe ab. Der wissenschaftliche Name Aplysina aerophoba heißt aus dem Griechischen übersetzt: Angst vor der Luft. Kommt der Goldschwamm an die Luft, verfärbt er sich blauschwarz.

Goldschwämme bilden Kolonien, die einen Durchmesser von über 1 m erreichen können. Die einzelnen Röhren werden bis zu 4 cm hoch. Sie haben je ein Osculum – die Hauptöffnung bei Schwämmen, durch die das Wasser und auch Stoffwechselprodukte ausgestoßen werden.

Tierpflegerteam

  • Roland Halbauer
    Revierleiter
  • Lilith Mathiaschitz, Bsc.
  • Larissa Wannemacher
  • David Stohlmann
  • Daniel Pelz, Bsc.
  • Isabelle Hofmann

Patinnen und Paten

Dieses Tier hat noch keinen Paten.
Jetzt Pate werden!