Brillenblattnase (Carollia perspicillata)

  • 29.12.2019
FamilieFledertiere
Gewichtbis 25 Gramm
VerbreitungIUCN-Karte
Tragzeit115-120 Tage
Lebenserwartungbis 7 Jahre

Brillenblattnasen ernähren sich in der Natur überwiegend von den Früchten einiger Pfefferpflanzen der Gattung Piper. Sie spielen eine bedeutende Rolle bei der Verbreitung der Samen dieser Pflanzen und bei der Bestäubung der Blüten. Umgekehrt sind die Pflanzen auch auf die Brillenblattnasen spezialisiert. Die Früchte werden erst nachmittags reif, damit sie tagsüber nicht von anderen Tieren gefressen werden und ragen auf der Oberseite der Pflanzen aus dem Blattwerk, um von den Fledermäusen geortet werden zu können.

Tagsüber hängen Brillenblattnasen in Gruppen von bis zu 500 Tieren an ihren Schlafplätzen - meist in Höhlen. In den Abend- und Nachtstunden begeben sie sich auf die Suche nach Nahrung. Es gibt zwei Fortpflanzungsperioden pro Jahr. Nach einer Tragzeit von vier Monaten wird ein Jungtier geboren.

Tierpflegerteam

Patinnen und Paten

  • Dr. Erik Keimpema