Tiergarten Schönbrunn

Elefantenbulle Pambo fühlt sich in Spanien wohl

17. Dezember 2009

Der Schönbrunner Elefantenbulle Pambo, der Ende Oktober in den spanischen Zoo Cabarceno übersiedelt ist, hat sich bestens in die große Elefantengruppe, die aus zwei Jungbullen und zehn Weibchen (sieben davon im zuchtfähigen Alter) besteht, eingelebt. Er scheint auch die in ihn gesetzten Hoffnungen vielleicht schon bald zu erfüllen, denn er beginnt bereits die Elefantenkühe zu decken. Pambo hat schon in Schönbrunn seine Vaterqualitäten mit seiner Tochter Mongu bewiesen.

Foto
Foto: Harald Schwammer