Beulenkrokodil (Crocodylus moreletii)

  • 22.11.2016
Familie
Krokodile
Zeitigungsdauer der Eier
90 - 95 Tage
Gewicht
40 - 60 kg
Lebensdauer
50 - 60 Jahre
Verbreitung
westliches Mittelamerika IUCN-Karte

Beulenkrokodile erreichen eine Länge von etwa 3,5 m und gehören damit zu den kleineren Krokodil-Arten. Sie haben eine breite Schnauze und einen braunen Rücken mit ungleichmäßiger Beschuppung. Namensgebend sind ihre mächtigen, verknöcherten Nackenschilde.

Krokodile legen ihre Eier in Hügelnester, die vom Weibchen bewacht werden. Die Jungtiere fressen Insekten, Schnecken und andere Kleintiere, erwachsene Tiere jagen außerdem Fische, kleine Säugetiere und Schildkröten. Auch Kannibalismus an Jungtieren ist keine Seltenheit.    

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaften

  • Ulrike Baumgartner-Gabitzer
  • Dieter Fürnhammer
  • In Memoriam René Gallistl

Firmenpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Firmenpaten.
Jetzt Firmenpate werden!