Kaiserschnurrbart Tamarin (Saguinus imperator)

  • 21.6.2017
Familie
Krallenaffen
Tragzeit
140-145 Tage
Gewicht
ca. 450 g
Lebensdauer
ca. 12-15 Jahre
Verbreitung
IUCN-Karte
Erhaltungszucht
EEP

Seinen Namen verdankt der Kaiserschnurrbarttamarin fälschlicherweise seinem auffälligsten Merkmal, dem langen weißen Schnurrbart. Da man die erst 1907 entdeckten Äffchen nur von erlegten Exemplaren her kannte, zwirbelten die Museumspräparatoren in Europa den Bart der kaiserlichen Mode entsprechend, nach oben anstatt nach unten. Erste Jahre später wurde der Irrtum entdeckt und berichtigt. Der Name allerdings blieb.

Der lange Schwanz dient den tagaktiven Tieren bei ihren Sprüngen durch die Bäume zur Balance. Untereinander verständigen sich Kaiserschnurrbarttamarine durch schrille Schreie und warnen sich somit frühzeitig vor Räubern.

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaften

  • Edith Sladek
  • Ing. Julia Haindl
  • Kathrin & Gaston Glock
  • Lucie Beaumont

Firmenpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Firmenpaten.
Jetzt Firmenpate werden!