Frogs & Friends

Frogs & Friends ist eine Initiative zur Bekämpfung der weltweiten Amphibienkrise. 2014 gegründet vereint Frogs & Friends die vielfältigen Aktivitäten zur Erforschung, Nutzung und zum Erhalt der Amphibien unter einem kommunikativen Dach. Dabei kooperiert der Verein mit einem internationalen Netzwerk aus Zoos, unabhängigen Experten und Forschungseinrichtungen. Auf diese Weise soll die Öffentlichkeit geschaffen werden, um weitere dringend erforderliche Forschungs- und Schutzmaßnahmen auf den Weg zu bringen.

Offline trifft online

Im Tiergarten Schönbrunn, im Zoo Zürich und im Zoo Köln können sich die Besucher über Projekte der einzelnen Zoos informieren. Auf diese Weise soll ein Eindruck vermittelt werden von der Vielfältigkeit der Aktivitäten, die für den Erhalt der biologischen Vielfalt weltweit im Gange sind und Lust gemacht werden, sich selbst zu engagieren.

So erzählt das Winkerfrosch-Projekt des Tiergarten Schönbrunn von der jahrelangen Arbeit, sowohl im Zoo als auch auf Borneo, bis das Geheimnis der Nachzucht dieser seltsamen Frösche gelüftet werden konnte. Winkerfrösche leben an Wasserfällen, und weil es dort so laut ist, rufen sie nicht nur, sondern winken sich auch zu, um miteinander zu kommunizieren.

Der Zoo Köln engagiert sich seit vielen Jahren in Vietnam und hat dort bereits mehrere Zucht- und Forschungsstationen mit aufgebaut. Durchschnittlich zweimal pro Jahr fliegen die Kölner Experten nach Vietnam, um für einige Wochen vor Ort mit den vietnamesischen Kollegen zu arbeiten.

Der Zoo Zürich hat gemeinsam mit dem Zoo Calí in Kolumbien eine Amphibienschutzstation aufgebaut, in der besonders stark von der Ausrottung bedrohte Arten nachgezüchtet werden. Online Reportagen, Web-Dokus und Mini Games laden ein, die unterstützten Projekte und die Welt der Amphibien genauer zu erforschen. Im Rahmen eines Citizen Science Projekts haben private Halter auch die Möglichkeit in einer koordinierten Erhaltungszucht bei bedrohten Arten mitzuwirken. Für alle anderen Froschliebhaber finden sich außerdem Tipps für draußen vor der Tür.

Björn Encke, Projektleiter Frogs & Friends

„Uns ist es wichtig, dass die Menschen eine Idee davon bekommen, welche Rolle die zoologischen Gärten für den weltweiten Artenschutz spielen, sei es nun in der Forschung, beim Thema Erhaltungszucht bis hin zum Naturschutz in den betroffenen Regionen der Erde.“