Polar Bear Week

Buntes Programm rund um die Eisbären! Eine Woche lang steht mit vielen Aktionen alles im Zeichen der Eisbären: von der Situation im Freiland bis zu Maßnahmen, die wir selber zum Klimaschutz beitragen können.

Der Klimawandel und seine Auswirkungen auf die Eisbären sind Schwerpunkt der Polar Bear Week. Das mangelnde Nahrungsangebot wirkt sich auch auf das Wanderverhalten aus. Die Artenschutzorganisation Polar Bears International (PBI) erforscht deshalb die Wanderrouten der Eisbären, um mit diesen Erkenntnissen gezielte Schutzmaßnahmen treffen zu könnenund das Überleben der Eisbären zu sichern. Der Tiergarten Schönbrunn unterstützt diese wichtige Arbeit und finanziert den Sender einer Eisbärin.

Dem Tiergarten ist es ein Anliegen, nicht nur auf die dramatische Situation der Eisbären im Freiland aufmerksam machen, sondern auch Maßnahmen zum Schutz der Umwelt zu zeigen. Einen Beitrag zu Umwelt-, Natur- und Artenschutz leisten kann jeder auch ohne Geld. Schon ganz kleine Änderungen im Alltag können sich positiv auf unsere direkte Umwelt, aber somit auch auf das Klima am Nordpol auswirken. Es ist nicht zu spät, um das Polareis und somit die Eisbären zu retten!

Unsere Eisbären Lynn, Nora und Ranzo sind wichtige Botschafter für ihre bedrohten Artgenossen im Freiland. Während der Polar Bear Week gibt es daher täglich bei der Eisbärenwelt Franz-Josef-Land mehrmals kommentierte Tier-Informationen mit einem kleinen Quiz im Anschluss. Wer bei der Tierinfo aufmerksam zuhört und eine Frage richtig beantworten kann, bekommt einen kleinen Preis. Vor allem die Kleinsten kommen nicht zu kurz. Es warten unterhaltsame Spiele und Basteleien auf die Eisbärenschützer von morgen.