Semesterferienspiel

„DIE WELT DER PINGUINE“

Noch keine Pläne für die Semesterferien? Der Tiergarten Schönbrunn bietet diese Woche ein tolles Ferienspiel. Dabei entführt er seine kleinen Besucher in die Welt der Pinguine. „Pinguine zählen zu den beliebtesten Tieren bei uns im Tiergarten. Ihr watscheliger Gang und ihr schwarz-weißer Frack machen sie gerade für Kinder zu besonders spannenden Vögeln. Spielerisch vermitteln wir wichtige Informationen“, so Zoopädagogin Edith Podesva. Eine knifflige Rätselrallye führt die kleinen Pinguin-Freunde zu den Humboldt-, Felsen- und Königspinguinen. Dabei erfahren sie, warum Pinguine nicht fliegen können, warum sie gefährdet sind und warum sie nie auf Eisbären treffen. Wer das Rätsel lösen kann, welche Pinguin-Art die kleinste ist, erhält eine kleine Belohnung.

Auch für Bastelspaß ist gesorgt. Wer kreativ sein möchte, kann Pinguine aus Playmais oder Papier anfertigen. Zu Detektiven werden die Kinder beim Federquiz: Hier gilt es unter verschiedenen Vogelfedern die Pinguin-Feder zu erkennen. Zu bestaunen gibt es Eier der drei Pinguin-Arten des Tiergartens. Mit etwa zehn Zentimetern sind die Eier des Königspinguins die größten. Um diese Eier dreht sich auch ein Geschicklichkeitsspiel, bei dem die Kinder in die Rolle der Pinguine schlüpfen. Podesva: „Königspinguine bauen keine Nester. Beim Brüten wird ein einziges Ei abwechselnd von Mutter und Vater auf den Füßen getragen und mit einer darüber gelegten Hautfalte gewärmt. Die Kinder können sich Flossen anziehen und sich wie fürsorgliche Pinguin-Eltern das Ei weiterreichen. Das ist gar nicht so einfach."

Datum: 4. bis 8. Februar 2019
Zeit: 9:00 bis 16:30 Uhr (Der Einstieg beim Ferienspiel ist jederzeit möglich!)
empfohlen für Kinder ab 3 Jahren
Ort: Elefantenpark
Keine Anmeldung erforderlich! Einfach hinkommen und mitmachen!