Weihnachtsbaum als Elefanten-Snack

Jedes Jahr bekommen die Schönbrunner Elefanten zu Jahresbeginn ein Festessen der besonderen Art: Der Christbaum, der am Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn als prächtige Zierde gedient hat, wird fachmännisch gefällt, zerkleinert und in den Tiergarten transportiert.

Dieses Jahr ist der Baum, der alljährlich von den Österreichischen Bundesforsten gespendet wird, eine 90-jährige und 18 Meter hohe Almfichte. Der Festschmaus für die Dickhäuter beginnt um 9.30 Uhr. Auch für die Besucher ist es bereits eine schöne Tradition, der Elefantenherde beim genüsslichen Christbaumfressen zuzusehen.