Papua-Qualle (Mastigias papua)

  • 18.8.2019
FamilieMastigiidae
VerbreitungIndopazifik, Palau, Rotes Meer

Die Papua-Qualle ist eine bis zu 15 cm große Schirmqualle. Sie kommt im Indopazifik in Lagunen, Mangroven und Inselseen vor. Die Färbung des Schirms ist meist bräunlich, variiert aber durch Einlagerung von Zooyanthellen (Algen), die der Qualle die Fixierung von CO2 erlauben. Plankton wird als zusätzliche Nahrungsquelle durch das Mundrohr ins Körperinnere eingesaugt und verdaut.

Der Tiergarten Schönbrunn zählt weltweit zu den Zoos mit den meisten Quallenarten. Um möglichst viele Vertreter dieser faszinierenden Nesseltiere vorzustellen, werden in vier Quallenkreiseln im Aquarienhaus immer wieder andere Arten gezeigt. Einen Einblick in die anspruchsvolle Quallenzucht, die viel Fingerspitzengefühl erfordert, bekommen Sie bei einer Backstageführung im Aquarien-/Terrarienhaus.

Tierpflegerteam

  • Roland Halbauer
    Revierleiter
  • Lilith Mathiaschitz, Bsc.
  • Larissa Wannemacher
  • David Stohlmann
  • Isabelle Hofmann
  • Daniel Pelz, Bsc.

Patinnen und Paten

Dieses Tier hat noch keinen Paten.
Jetzt Pate werden!