Arapaima (Arapaima gigas)

  • 1.10.2020
FamilieArapaima
VerbreitungIUCN-Karte

Der Arapaima ist der längste Süßwasserfisch Südamerikas. Zu seiner bevorzugten Nahrung gehören Piranhas. Die dicken Schuppen der Arapaimas sind ein wirksamer Schutz gegen die scharfen Zähne der Piranhas.

Doch vor der größten Gefahr können sie keinen Schutz bieten: Da ihr Fleisch schmackhaft ist, wurden Arapaimas extrem bejagt. Genaue Bestandszahlen sind nicht bekannt, die Art gilt aber als stark gefährdet.

Arapaimas atmen nicht nur mit ihren Kiemen, sie nehmen regelmäßig auch Luft über der Wasseroberfläche auf - begleitet von einem lauten, weithin hörbaren Schmatzgeräusch.

Tierpflegerteam

  • Roland Halbauer
    Revierleiter
  • Lilith Mathiaschitz, Bsc.
  • Larissa Wannemacher
  • Daniel Pelz, Bsc.
  • David Stohlmann
  • Isabelle Hofmann

Patinnen und Paten

  • Franz Richard Lindtner
  • Stephan Grubmüller