Roter Anemonenfisch (Amphiprion frenatus)

  • 3.10.2020
FamilieRiffbarsche
VerbreitungIUCN-Karte

Clownfische trifft man oft in Seeanemonen an. Beide Arten profitieren von dieser Wohngemeinschaft (Symbiose), denn die Fische ernähren sich von kleinen Wirbellosen, die der Anemone schaden könnten, und der Kot der Clownfische dient der Anemone als Nahrung.

Schon als Jungfische erwerben sie sich einen Nesselschutz. In kurzen Abständen baden sie in dem mit Nesselkapseln bewehrten Tentakelwald, verbringen darin auch ihre Nächte und verteidigen ihre Anemone energisch gegen Fressfeinde. Sie selbst sind immun gegen das Gift.

Tierpflegerteam

  • Roland Halbauer
    Revierleiter
  • Lilith Mathiaschitz, Bsc.
  • Larissa Wannemacher
  • David Stohlmann
  • Daniel Pelz, Bsc.
  • Isabelle Hofmann

Patinnen und Paten

Dieses Tier hat noch keinen Paten.
Jetzt Pate werden!