Zweifarben-Fuchsgesicht (Siganus uspi)

  • 29.11.2013
FamilieKaninchenfische
VerbreitungIUCN-Karte

Die Zweifarben-Fuchsgesichter halten sich gerne zwischen Hartkorallen an Riffkanten auf. Außerdem sind sie auch in tieferen Gebieten mitten im Riff anzutreffen. Die Jungtiere des Zweifarben-Fuchsgesicht bilden Schulen, während man die Erwachsenen in Pärchen antrifft. Ihre Hauptnahrung ist Seetang.

Die Kaninchenfische können bei Gefahr ihre Rücken- und Afterflosse aufrichten. Bei Gefahr attackieren sie den Gegner mit Gift, das sie über eine Drüse im Ansatz der Flossen abspritzen. Das Gift ist für den Menschen zwar schmerzhaft, aber nicht tödlich.

Tierpflegerteam

  • Roland Halbauer
    Revierleiter
  • Lilith Mathiaschitz, Bsc.
  • Larissa Wannemacher
  • David Stohlmann
  • Daniel Pelz, Bsc.
  • Isabelle Hofmann

Patinnen und Paten

Dieses Tier hat noch keinen Paten.
Jetzt Pate werden!