Weißkopf-Schwarzbülbül (Hypsipetes leucocephalus)

  • 29.7.2021
FamilieBülbüls
VerbreitungIUCN-Karte

Wie der Name bereits verrät, sind die Federn am Kopf dieser Vogelart weiß, während das Gefieder sonst schwarz ist. Schnabel und Füße sind leuchtend orangerot. Der Weißkopf-Schwarzbülbül bewohnt Wälder in Höhen von bis zu 3200 m.

Über die Populationsgröße ist nichts Genaues bekannt.  Da die Art häufig zu sein scheint und das Verbreitungsgebiet - von Pakistan über ganz Südostasien bis Südchina und Taiwan - sehr groß ist, wird diese Vogelart als „nicht gefährdet“ eingestuft.

Tierpflegerteam

Patinnen und Paten

Dieses Tier hat noch keinen Paten.
Jetzt Pate werden!