Spenden für die Tapire!

  • Im Pantanal wüten schwere Brände.

Rettet die Tapire im brennenden Pantanal!

Die Heimat der Flachlandtapire steht nach der ärgsten Dürre der letzten 47 Jahre seit Wochen in Flammen. 22 Prozent des Pantanals sind den Bränden zum Opfer gefallen und liegen in Schutt und Asche, tausende Tiere sind verbrannt oder schwer verletzt. Traurige Bilder gehen um die Welt.  

Eine Rettungsaktion, die zu Herzen geht

Die Mitarbeiter des Tapir-Artenschutzprojekts, das der Tiergarten unterstützt, haben eine große Hilfsaktion gestartet.

  • Rettungsteams aus Tierärzten wurden gebildet. Sie kümmern sich um verletzte Tiere und versuchen verzweifelt, so viele wie möglich zu retten.
  • Die Teams benötigen dringend Equipment, das mit Spendengeldern angeschafft wird.
  • Auch die Feuerwehrleute vor Ort werden mit zusätzlichen Schutzanzügen, Wasserpumpen und Werkzeug ausgestattet.
  • Das Tapirteam ist rund um die Uhr mit Rat und Tat zur Stelle.

55.000 $ an Spenden konnten schon gesammelt werden, 100.000 $ ist ihr Ziel. Um noch vielen Tieren helfen zu können...

Auch wir im Tiergarten wollen helfen!

  • In den Herbstferien können alle Besucher und Zoo-Mitarbeiter in einem Spendentrichter bei unseren beiden Tapiren spenden. Große Plakate informieren über die tragische Situation in Südamerika.
  • Alle Online-Spenden von hier kommen dem Tapir-Hilfsprojekt zugute.  

Das Pantanal - UNESCO Welterbe

In diesem einzigartigen Lebensraum gibt es mit etwa 665 Vogelarten mehr als in ganz Europa. Unter den rund 123 Säugetierarten sind Tapire, Ameisenbären, Raubtiere wie Jaguar, Puma und Ozelot und ihre Beutetiere wie Sumpfhirsche, Pekaris und Wasserschweine. 2000 Pflanzenarten, 269 Fischarten, unzähligen Reptilien und Amphibien sowie einer Vielzahl von Insekten ergänzen die Artenvielfalt. Im Jahr 2000 wurde das Pantanal zum UNESCO-Welterbe erklärt!

Spendenkonto:

Schönbrunner Tiergarten GmbH
UniCredit Bank Austria AG
AT48 1200000617521000
BIC BKAUATWW

Ihre Spende zählt!

Jeder Euro hilft, die Tierwelt des Pantanals zu retten.

1.
2.
  • Bitte wählen Sie eine Zahlungsart.