Nichts verpassen: Das Zooleben geht weiter

6. November 2020

Damit die Tiergartenfans trotz Schließung nichts verpassen, halten wir alle über die Sozialen Medien und hier auf dem Laufenden.

Zur Facebook-Seite des Tiergartens
Zum Instagram-Account des Tiergartens

26. November: Die Zwergmaus

Heute stellen wir einen unscheinbaren Zoobewohner vor: die Afrikanische Zwergmaus. Sie wird auch Knirpsmaus genannt und ist mit einer Kopf-Rumpf-Länge von etwa 5 cm und einem Gewicht von nur 5 g der kleinste Nager Afrikas.

24. November: Nora feiert Geburtstag

Unsere Eisbären-Dame Nora hat heute ihren 7. Geburtstag. Alles Gute! Nora ist sehr geschickt und liebt es, mit kleinen Bällen zu spielen. Letztes Jahr am 9. November ist sie zum ersten Mal Mutter geworden. Hier seht ihr sie mit Tochter Finja, die sich prächtig entwickelt hat.

23. November: Kugelgürteltier Edward auf Futtersuche

Steinhart, kugelrund und super neugierig: So lässt sich unser Kugelgürteltier Edward am besten beschreiben. Er ist in der Anlage neben den Keas zuhause. Untertags döst er am liebsten vor sich hin. Da Gürteltiere dämmerungsaktiv sind, wird Edward abends meist richtig geschäftig und macht sich auf Futtersuche. Seine Leibspeise sind Mehlwürmer.

20. November: Die Geparde rascheln durchs Laub

Die fünf Monate alten Geparden-Jungtiere Malkia, Sibaya, Tuli und Paka spielen gerne im Blätter-Teppich auf der Außenanlage. Miteinander raufen ist für sie der größte Spaß. Mutter Afra lässt ihren Nachwuchs nicht aus den Augen. Gar nicht so einfach, wenn vier schnelle Katzen kreuz und quer herumflitzen.

19. November: Eine neue Orang-Utan-Dame

Unseren Affenpflegern wird nicht fad. Erst Mitte Oktober ist mit Surya ein neues Orang-Utan-Weibchen eingezogen, nun gibt es mit der elfjährigen Sari den nächsten neuen Schützling. Die Tiere lernen sich in den kommenden Wochen langsam kennen - wir halten euch auf dem Laufenden. Das Foto zeigt Sari in ihrer alten Heimat, dem Zoo Dublin:

18. November: Wieder ein Geburtstags-"Kind": Alles Gute, Ranzo!

Heute feiert unser Eisbären-Männchen seinen 9. Geburtstag. Wir wollen ihn an seinem Ehrentag genauer vorstellen: Seit 2014 lebt Ranzo bei uns in der Eisbärenwelt. Sein Spielzeug muss immer XXL-Format haben, wie etwa ein Traktorreifen, damit er seine Kraft beweisen kann. Unsere Tierpflegerin Alessa beschreibt ihn sonst als gemächlich und sehr geduldig.

17. November: TV- Doku über unsere Schildkröten-Rettung

Seit 10 Jahren kämpfen wir darum, die Batagur Flussschildkröte vor der Ausrottung zu bewahren. Tiergartenfilmer Jonas Kühnapfel hat eine Forschungsreise nach Bangaldesch mit der Kamera begleitet und eine Doku über das Projekt gemacht! Sie wurde in ORF 3 gezeigt und ist hier noch einige Tage online: Die Batagur-Schildkröten von Schönbrunn

16. November: Happy Birthday, Obi!

Unser Giraffenbulle Obi wird heute 4 Jahre alt! Alles Gute! Tierpflegerin Irene beschreibt Obi als neugierig und verfressen. Also wird er heute mit einer Extraportion Leckerlis verwöhnt.

13. November: Vikunjas in der Herbstsonne

Unsere Vikunjas lassen sich die schöne Herbstsonne auf ihr Fell scheinen. Vikunjas sind die kleinste lebende Kamelart. Ihr Fell ist besonders weich und so dicht, dass es wie eine Isolierschicht gegen die Kälte wirkt.

12. November: Action beim Luchs-Jungtier

Ganz schön groß geworden, aber immer noch sehr verspielt: Mit fünf Monaten ist der kleine Luchs nun etwa halb so groß wie seine Eltern. Im Waldgehege ist immer Action angesagt: Es wird auf Baumstämmen herumgekraxelt und durch das Laub geflitzt.

11. November: Das erste Kennenlernen der Elefanten

Tembo-Update: Der neue Elefantenbulle hat gestern unsere Herde kennengelernt! Tonga, Mongu, Iqhwa, Numbi und Kibali haben echt Augen gemacht und mal laut trompetet. Nach der ersten Aufregung wurde aber schon ganz friedlich nebeneinander gemampft. Vorerst wird Tembo nur stundenweise mit den Elefantenkühen auf der Anlage sein. Danach soll er ganz in die Herde integriert werden. Fotos folgen...

10. November: Bei Finja ist Spielen angesagt

Sehr verspielt und neugierig: So lässt sich Finja beschreiben. Sie wiegt nun schon 120 Kilogramm - die Hälfte ihrer Mutter Nora. Das Spielzeug, das sie zum Geburtstag bekommen hat, nahm die Wasserratte sofort mit ins Becken. 


9. November: Happy Birthday, Finja!

Unser Eisbären-Mädchen wird ein Jahr alt. Tierpflegerin Alessa hat Finja eine besondere Überraschung bereitet: eine Eistorte gefüllt mit ihren Lieblingsleckereien Melonen, Karotten und Lachs. Mutter Nora und Finja haben die Eistorte sofort beschnuppert und aufgeregt zerlegt.

4. November: Tembo ist da!

Ein neuer viereinhalb Tonnen schwerer Bewohner ist angekommen: Elefantenbulle Tembo aus dem Zoo Dresden, der in Wien künftig für Nachwuchs sorgen soll. Was wissen wir schon über ihn? 35 Jahre alt, ordentliche Stoßzähne und ein ruhiges Wesen. Einige Tage lang darf er jeden Bereich des Elefantenparks in Ruhe alleine erkunden, bevor er schließlich auch die Schönbrunner Elefantenkühe kennenlernt.

3. November: Ab jetzt ist zu

Der Anblick ist ungewohnt: Ohne Besucher herrscht im Tiergarten gähnende Leere. Tierpfleger, Kuratoren und Tierärzte sind natürlich im Einsatz, während andere Abteilungen im Homeoffice werkeln. Ein kleiner Teil der Belegschaft – wie etwa die Kassenmitarbeiter – ist in Kurzarbeit. Bereits im Frühjahr waren die Tore des Tiergartens geschlossen – damals für 65 Tage. Die Jahreskarten werden auch diesmal automatisch um die Anzahl der Schließtage verlängert. Das ist ein Dankeschön an unsere treuesten Gäste.