Rotbauchunke (Bombina bombina)

  • 28.4.2019
Familie
Unken und Barbourfrösche
Lebensdauer
max. 20 Jahre
Verbreitung
IUCN-Karte

Die Bauchseite der Rotbauchunke ist schwarz bis grau und mit orangefarbenen bis roten Flecken besetzt. Zur Abschreckung von Feinden presst sie sich bei Gefahr an den Boden. Dabei zeigt sie ihre nach oben gerichteten, mit roter Warnfarbe versehenen Hand- und Fußflächen. Die Strategie erzielt bei Prädatoren wie Rallenvögeln durchaus Wirkung.

In Mitteleuropa verlassen Rotbauchunken zwischen September und Oktober das Wasser und suchen ihre Winterquartiere an Land auf. Nach der Ruhephase kommt es zur Verpaarung. Während der Laichzeit sind die monotonen Rufe der Männchen weithin hörbar. Sie dienen der Revierabgrenzung und dem Anlocken von paarungswilligen Weibchen.

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Privatpaten.
Jetzt Privatpate werden!

Firmenpatenschaften

Dieses Tier hat noch keinen Firmenpaten.
Jetzt Firmenpate werden!