Gemeiner Krake (Octopus vulgaris)

  • 24.3.2021
FamilieEchte Kraken
Verbreitungweltweites Vorkommen, besonders im Mittelmeer, Ost-Atlantik und Japan

Kraken besitzen acht Arme, die mit zwei Reihen von Saugnäpfen besetzt sind. Mit Hilfe ihrer Arme bewegen sie sich schlängelnd über den Meeresboden. Auf der Flucht verwenden sie das Rückstoßprinzip, indem sie das Atemwasser ruckartig aus ihrem Körper pressen. Als Abwehrstrategie besitzen sie einen Tintenbeutel. Die Tintenwolke soll den Feind verwirren.

Kraken fressen vor allem Krebse, Muscheln und Krabben, die sie mit ihrem scharfen Schnabel aufknacken. Kraken sind Einzelgänger und zählen unter den Wirbellosen Tieren zählen zu den intelligentesten. Sie haben gut entwickelte Sinnesorgane, besitzen ein leistungsfähiges Gehirn und sind lernfähig. Je nach Stimmung können Kraken ihre Farbe ändern.

Tierpflegerteam

  • Roland Halbauer
    Revierleiter
  • Lilith Mathiaschitz, Bsc.
  • Larissa Wannemacher
  • Daniel Pelz, Bsc.
  • David Stohlmann
  • Isabelle Hofmann

Patinnen und Paten

  • Assistenz24