Westliche Tannenzapfenechse (Tiliqua rugosa)

  • 11.12.2015
FamilieSkinke
Gewichtca. 720 g
Zeitigungsdauer der Eierca. 4 Monate

Tannenzapfenechsen gehören zu den Skinken. Sie sind Einzelgänger und treffen sich nur zur Paarung. Sie sind lebend gebärend und bekommen 2 bis 4 Jungtiere. Tannenzapfenechsen ernähren sich großteils von Pflanzen und Früchten, sie fressen aber auch Schnecken, Insekten und Würmer. Während der trockenen Sommermonate zehren sie von ihren Fettreserven. Ihr verdickter Schwanz dient als Fettspeicher.

Tannenzapfenechsen werden ca. 40 cm lang, haben einen gedrungenen Körper und kurze Beine. Durch ihre rauen, stark vergrößerten, gekielten Schuppen erinnert ihr Aussehen an einen Tannenzapfen. Ihr Schwanz ähnelt einem Kopf - Fressfeinde wissen daher nicht genau, wo sie zubeißen sollen und riskieren dabei, selbst gebissen zu werden. Außerdem haben Tannenzapfenechsen eine lange blaue Zunge, die sie bei Bedrohung herausstrecken, um ihre Feinde zu irritieren.

Tierpflegerteam

Patinnen und Paten

Dieses Tier hat noch keinen Paten.
Jetzt Pate werden!