Amurleopard (Panthera pardus ssp. orientalis)

  • 16.10.2017
Familie
Katzen
Tragzeit
12 Wochen
Gewicht
bis 50 kg
Lebensdauer
über 20 Jahre
Verbreitung
IUCN-Karte
Erhaltungszucht
EEP

Der Amurleopard ist sehr stark vom Aussterben bedroht und wird seit 1996 auf der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN geführt. Im Jahr 2007 gab es in freier Wildbahn nur noch etwa 25 Tiere. Dank intensiver Schutzbemühungen hat der Bestand etwas zugenommen. So konnten 2015 in Schutzgebieten 57 freilebende Amurleoparden gezählt werden.

Amurleoparden unterscheiden sich von anderen Unterarten durch ein dichtes Fell, das kräftig und einheitlich gezeichnet ist. Wie alle anderen Leoparden leben sie außerhalb der Paarungszeit als Einzelgänger in festen Territorien. Das Erhaltungszuchtprogramm der Zoos umfasst etwa 200 Tiere und Wiederansiedelungen sind bereits in Planung.

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaften

  • Dr. Irene Roniger
  • Gerhard Neuhold

Firmenpatenschaft

  • BM Dr. Harald Mahrer