Blumenfledermaus (Glossophaga soricina)

  • 24.2.2020
Familie
Blattnasen
Verbreitung
IUCN-Karte

Blumenfledermäuse sind kleine Säugetiere mit zartem Körperbau und einer langen Zunge mit bürstenartigen Papillen. Sie schwirren ähnlich wie Kolibris und besuchen pro Nacht bis zu 1.000 Blütenkelche, um daraus mit ihrer Zunge Nektar und Pollen zu lecken. Auch reife, süße Früchte werden gerne gefressen. Sie bestäuben auf diese Weise viele Pflanzen, von welchen sie mit intensivem Duft angelockt werden. Ihr spitz zulaufender Nasenaufsatz dient zur Echoorientierung im Dunkeln.

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaft

  • Irmgard Zimmer

Firmenpatenschaft

  • Landesinnung Wien der Schädlingsbekämpfer