Panzergürtelschweif (Ouroborus cataphractus)

  • 14.10.2021
FamilieGürtelschweife
VerbreitungIUCN-Karte

Der Panzergürtelschweif bewohnt felsige Berghänge an der Westküste Südafrikas. Seine komplette Körperoberseite ist mit starken Schuppen versehen. Bei Gefahr beißt er sich in den Schwanz und formt eine Kugel. In dieser Verteidigungshaltung ist er vor Schakalen und Raubvögeln sicher, denn die weiche Bauchseite ist geschützt.

Diese bis zu 20 cm großen Echsen ernähren sich in erster Linie von Käfern, Heuschrecken und Spinnen. Sie leben, für Echsen eher untypisch, in sozialen Verbänden. Zur Population in der Wildbahn gibt es keine Zahlen. Die Weltnaturschutzorganisation IUCN geht davon aus, dass der illegale Handel eine enorme Bedrohung darstellt.

Tierpflegerteam

Patinnen und Paten

Dieses Tier hat noch keinen Paten.
Jetzt Pate werden!