Königspinguin (Aptenodytes patagonicus)

  • 6.6.2019
Familie
Pinguine
Brutzeit
52 - 56 Tage
Gewicht
9 - 15 kg
Lebensdauer
Im Zoo bis 12 Jahre
Verbreitung
IUCN-Karte
Erhaltungszucht
EEP

Der Bestand der Königspinuine wird auf rund zwei Millionen Tiere geschätzt. Damit gilt die zweitgrößte Pinguinart nicht als bedroht, aber der negative Einfluss des Klimawandels lässt sich noch nicht abschätzen. In Zoos werden Königspinguine selten gehalten, im Tiergarten Schönbrunn wurden sie bereits mehrmals erfolgreich gezüchtet.

Königspinguine leben in dichten Kolonien und stehen auch im Freiland auf engstem Raum zusammen. Sie bauen kein Nest, sondern brüten das Ei stehend in der Bauchfalte aus. Im Polarium des Tiergartens sorgen eine spezielle Luftfilterung und eine Kühlanlage (Raumtemperatur 5 bis 15°C) für das Wohlbefinden dieser Vögel.

Tierpfleger

Patenschaften

Privatpatenschaften

  • Felix Schober
  • Ilse Steindl
  • Ing. Josef Sabor
  • Dkfm. Helga Morton
  • Dipl.Ing. Georg Mayer
  • Dr. Andreas Obruca & Dr. Heinz Strohmer
  • Fritzi Groll
  • Margit Frank
  • Marion Kauschitz
  • Nikola Vasilije Gander

Firmenpatenschaften

  • Gerald Pichowetz
  • THALES