Dr. Stephan Hering-Hagenbeck

Seit 1. Jänner 2020 ist der promovierte Zoologe Dr. Stephan Hering-Hagenbeck Alleingeschäftsführer der Schönbrunner Tiergarten Ges.m.b.H..

Geboren am 29. September 1967 in Frankfurt am Main übersiedelte Hering-Hagenbeck mit seinen Eltern im Alter von fünf Jahren nach Südafrika. Später studierte er Biologie in Berlin und Paris und kehrte für Forschungsarbeiten im Zuge seiner Doktorarbeit über die Parasitenfauna wildlebender Reptilien in Südafrika ("The metazoan parasite fauna of South African reptiles, with special attention on their nematodes“) für fünf Jahre nach Afrika zurück.

Verheiratet mit Bettina Hagenbeck stieg er schließlich in das erfolgreiche Familienunternehmen, den Tierpark Hagenbeck in Hamburg, ein. Im Jahr 2000 wurde er Betriebsleiter, 2005 Geschäftsführer und von 2012 bis 2018 war er zoologischer Direktor. Aus seiner Zeit im über 100-jährigen Tierpark Hagenbeck schätzt er die spannende  Herausforderung, einen Zoologischen Garten zwischen Tradition und Innovation weiterzuentwickeln.  Zu den Projekten, die unter seiner Federführung in Hamburg entstanden sind, gehören das berühmte Tropen-Aquarium und das neue Eismeer im Tierpark Hagenbeck.

2009 wurde Hering-Hagenbeck mit dem internationalen B.A.U.M. Umweltpreis ausgezeichnet.

Durch das Leben und Arbeiten in der Wildbahn geprägt, gründete er 2015 ein Generalplanungs- und Architekturbüro für Zoos und Aquarien mit der Zielsetzung, so viel wie möglich vom natürlichen Lebensraum der Tiere in ihren Gehegen zu integrieren. So entwickelte das Planungsbüro das Polarium in Rostock, die neue Elefantenanlage im Tierpark Berlin, verschiedene Masterpläne und beriet innovative und moderne Tierhaltungen weltweit.

Hering-Hagenbeck ist durch sein jahrelanges Engagement in den verschiedenen Zooverbänden (VdZ, EAZA, WAZA) international gut vernetzt. So führte er lange Jahre das Onager EEP, war Mitglied der Mammal TAG und ist Berater der Elephant TAG.

Als dienstältestes geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Verbandes der Zoologischen Gärten (VdZ) hat er den VdZ maßgeblich mit umstrukturiert und modernisiert.