Großer Panda (Ailuropoda melanoleuca)

  • 14.7.2021
FamilieGroßbären
Gewicht80 - 125 kg
VerbreitungIUCN-Karte
Tragzeit97 - 163 Tage
Lebenserwartungbis 30 Jahre

Der Begriff „Panda“ leitet sich vermutlich von der nepalesischen Bezeichnung „nigalya-ponya“ (Bambusesser) ab und gibt damit einen Hinweis auf die Hauptnahrung dieser Bären. Große Pandas sind Einzelgänger. Nur zur Paarungszeit im Frühling kommen Männchen und Weibchen zusammen.

Der Große Panda gehört zu den seltensten Säugetieren der Welt. Er befindet sich in der höchsten Schutzstufe des Internationalen Handelsabkommens zum Schutz von gefährdeten Tier- und Pflanzenarten (CITES). Der Tiergarten Schönbrunn war der erste Zoo in Europa, in dem es gelang, diese Tierart auf natürlichem Wege zu züchten.

Die Erfolgsgeschichte der Schönbrunner Pandahaltung >

Unsere Tiere in Schönbrunn

  • Yang Yang
    Weibchen
  • Yuan Yuan
    Männchen

Tierpflegerteam

Patinnen und Paten

  • Ehrenpate BM a.D. Dr. Wolfgang Schüssel
  • Ehrenpaten Die Zisterziensermönche vom Stift Heiligenkreuz
  • Ehrenpate Prof. Dr. Helmut Pechlaner
  • Kelly
  • Österreichische Lotterien