Schmutzgeier (Neophron percnopterus)

  • 23.9.2021
FamilieHabichtartige
Gewicht1,97 - 2,2 kg
VerbreitungIUCN-Karte
Brutzeit42 Tage
Lebenserwartung20 Jahre
ErhaltungszuchtEEP

Der Schmutzgeier hat durch eine gute Anpassungsfähigkeit an das Nahrungsangebot bessere Überlebenschancen als alle anderen Geierarten. Trotzdem ist er in Europa nicht zuletzt wegen menschlicher Verfolgung stark gefährdet.

Der Geier ernährt sich von toten Kleintieren, Datteln, Palmnusshülsen, Eiern, sowie Abfall aller Art. Die einzige lebende Beute sind Insekten, aber auch verletzte, schwache Kleintiere, wie zum Beispiel Mäuse. Eine Besonderheit des Schmutzgeiers ist der  Werkzeuggebrauch, das aktive Aufschlagen von Vogeleiern mittels kleiner Steine.

Tierpflegerteam

Patinnen und Paten

  • Dr. Petra Eckhardt